Rainer Werner FassbinderTour

„Schlafen kann ich wenn ich tot bin“


Am 31. Mai 2015 wäre Rainer Werner Fassbinder 70 Jahre alt geworden.

Ob der Ausnahmekünstler bei seinem exzessivem Lebenswandel dieses Alter jemals anstrebte, darüber lässt sich streiten. Unzweifelhaft hat er in seinem kurzen Leben mit großer künstlerischer Kraft rund vierzig Filme und zahlreiche Theaterstücke geschaffen.

Rainer Werner Fassbinders Lebensmittelpunkt war das heutige Glockenbachviertel in München. Auf unserer Stadtführung passieren wir das ehemalige Action-Theater in der Müllerstraße, wo Fassbinder zum ersten Mal alternatives Theater erlebte. Wir besichtigen das „Mutterhaus“ des Fassbinder-Clans, das Hotel Deutsche Eiche. Fassbinder nannte es auch sein Wohnzimmer, da er genau gegenüber in der Reichenbachstraße zeitweise lebte.

 

Unser nächster Termin für Einzelgäste:
Samstag, den 15. Oktober um 19.00 Uhr und 21.00 Uhr
Treffpunkt AIDS-Memorial am Sendlinger Tor Platz (blaue Säule vor dem Kino)
Eine telefonische Anmeldung wird empfohlen und kurzentschlossene Gäste dürfen gerne auch spontan teilnehmen. Es gilt das Ticket der Langen Nacht der Museen.

Für Gruppen sind unsere Führungen zu jedem gewünschten Termin möglich.

 
Gruppenpreis bis
20 Teilnehmer/innen
189,00 €
Dauer bis 2 Stunden
Anmeldung erforderlich
 
Preisliste
(Preise inkl. gesetzl. MwSt.)
 

Unsere FassbinderTour ist auch mit dem Fahrrad möglich!